Marl muss bunter werden!
12. November 2019
Wir möchten den Marler Bürgern die heimische Artenvielfalt auch vor die eigene Haustür holen, in den Garten und Vorgarten oder auf den Balkon. Hierzu wird der NABU Marl Themenabende, Fachvorträge, Führungen und Besichtigungen anbieten.

21. September 2019
Ein hoch aktuelles Thema wurde vom NABU Marl mit fachlicher Unterstützung der interessierten Bevölkerung und unseren gewählten politischen „Entscheidern“ in Marl angeboten. Fachliche Erläuterungen wurden von Frau Nieland (Leiterin der Schwerpunktaufgabe Urbane Wälder, Wald und Holz) Herrn Jünemann (Schutzgemeinschaft Deutscher Wald) Herrn Herber (räumlich zuständiger Förster, Wald und Holz) gegeben. Es gab viel „Neues“ für die Teilnehmer zu erfahren: Große, seltene Bäume im...

26. Juli 2019
Der Stopp der Baumzerstörung ist wohl auch unser Verdienst. Die DB Netz AG hat gegenüber dem NABU Marl ihr Bedauern über den Vorgang schriftlich geäußert, hat Fehler eingestanden. Man wird mit den zuständigen Behörden klären, wie der entstandene Schaden ausgeglichen werden kann.

24. Juli 2019
Heute nahmen drei Mitglieder des NABU Marl an einer Führung der Stadt Herten durch den für die Öffentlichkeit gesperrten Wald Katzenbusch in Herten teil. Diese Sperrung des Waldes hat einen triftigen Grund: Es findet ein schnell voranschreitendes Buchensterben dort statt.

19. Juli 2019
Einen interessanten und nicht alltäglichen Einsatz gab es für den NABU Marl in der letzte Woche. Eine naturverbundene Dame berichtete über "Erdwespen" an ihrem Haus. Sehr schnell konnte die Bestimmung als Grabwespe und dann wohl konkret als Bienenwolf durchgeführt werden.

30. Juni 2019
Am 30.06.2019 war der NABU Marl beim Sommerfest der Biologischen Station Kreis RE aktiv. Erika und Erwin unterstützten den NABU Haltern am See beim Aufbau und zeitweiliger Standbetreuung. Die Aktion "Wiesenparcours" überraschte die Besucher mit einer Vielzahl heimischer Gräser und Wiesenpflanzen.

29. Juni 2019
Am 29.06.2019 fand eine vom NABU Marl organisierte Exkursion nach Darup statt. Unsere Zielorte: die vertikale Darrieus-Windkraftanlage, der Hohlweg an der Waldkapelle und die Kreativgärten. An allen Plätzen und auf allen Wegen fanden wir genügend Gesprächsstoff zum Natur- und Umweltschutz.

26. Juni 2019
Unser Gruppensprecher Erwin Gebauer nahm an der Schüler-Klimakonferenz der Stadt Marl teil. Die Schüler äußerten sich sehr konkret zu ihren Erwartungen an die Stadt für ein besseres Klima.

Blumen am City-See
13. Juni 2019
Dass Artenvielfalt und bunte Blumen nicht ein und dasselbe sind, erfuhren wir auf unserem Naturschutz Treff von Frau Homm, Artenschutzbeauftragte der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen. Unterstützt wurde sie von Frau Feldhaus, die die Bemühungen der Stadt Marl um den Artenschutz darlegte. Sie erinnerte in dem Zusammenhang an den Vorgarten-Wettbewerb der Stadt Marl, dessen Einsendeschluss der 30.06.2019 ist. Es war ein sehr informativer Abend, zu dem auch viele Gäste kamen.

Symbolfoto
06. Juni 2019
In Marl Polsum wurde an der Bahnlinie der S9 eine Baumrodung durchgeführt. Anwohner und Baumschützer sind entsetzt über den Kahlschlag und wollen wissen, ob diese Maßnahme rechtmäßig war. Die Bäume an der Bahntrasse waren wichtiger Lebensraum für Tiere und Beitrag zum Klimaschutz. Der NABU Marl unterstützt die Marler Baumschutzgruppe bei der Ahndung dieses Umweltfrevels. Eine anschauliche Fotostrecke und Hintergrundinformationen von Siegfried Schönfeld im Lokalkompass:...

Mehr anzeigen