Aktuelles

Rettung der Bäume am Jahnstadion


Die Stadt Marl beabsichtigt mehrere hundert wertvolle Bäume einem Bauvorhaben zu opfern. Damit ist der NABU nicht einverstanden. Wir wollen die Bäume retten - für ein gesundes Stadtklima - zum Wohl der Marler Bürger, zum Wohl der Vögel, Insekten und Fledermäuse, die in dem Wald leben.

 

Bürger, die sich für den Erhalt des Waldes am Jahnstadion einsetzen wollen, sind herzlich eingeladen zum monatlichen Naturschutztreff zu kommen.

 

Ansprechpartner: Erwin Gebauer, Erwin.Gebauer@nabu-marl.de Tel.: 02365 696795


Waldohreulen Nachwuchs in Marl

Ende Juni sind einige NABU Mitglieder spontan zu einer Eulenexkursion nach Marl-Löntrop aufgebrochen. Mitten in der Nacht haben wir die Bettelrufe der Waldohreule deutlich vernommen. Wir konnten sie auch über das Feld fliegen sehen und auf einem Pfahl und einer Oberleitung sitzen sehen. Anhand der lauten Rufe konnten wir sie gut orten. Der Flug war natürlich geräuschlos ... Wir waren begeistert!


Auszeichnung für fledermausfreundliches Wohnen

April 2017: Der NABU NRW hat in Haltern ein Haus für "Fledermausfreundiches Wohnen" ausgezeichnet. Stefan Wanske, Mitglied der AG Fledermausschutz, überreichte Carola de Marco und Christian Lynen die dazugehörige Urkunde und Plakette.

Mehr Infos zur Auszeichnung hier:

http://www.lokalkompass.de/haltern/natur/naturschuetzer-erhalten-auszeichnung-des-nabu-d754924.html

Infos über fledermausfreundliches Wohnen hier: www.fledermaus-willkommen.de